Wintergärten aus Holz und Aluminium

Bei der Planung eines Wintergartens ist in den letzten Jahren – nicht nur bei den Holzliebhabern – die Materialkombination Holz-Aluminium immer stärker in den Vordergrund gerückt.

Der Grund liegt auf der Hand: Die Verwendung von Holz im Innenbereich und von Aluminium im Außenbereich kombiniert die Vorzüge beider Materialien in geradezu idealer Weise.

Innen überzeugt das warme Wohlgefühl des Holzes mit seiner lebendigen, individuellen Holzmaserung und außen überzeugt die Witterungsbeständigkeit des Aluminiums.

Bei der Materialkombination Holz-Aluminium handelt es sich in den meisten Fällen um Holzwintergärten mit einer Aluminium-Aufsatzschale.

Natürlich ist auch bei den Holz-Aluminium-Wintergärten von WIKOMA eine freie und kreative Farbgestaltung möglich.

 

Einige Worte zum Thema "Wintergarten aus Holz"

Der traditionelle Holz-Wintergarten ist nach wie vor sehr beliebt. Viele Nutzer entscheiden sich für Holz aufgrund seiner wohnlichen Atmosphäre. Holz unterstreicht das Leben mit der Natur, die individuelle Holzmaserung verleiht ein warmes Gefühl der Geborgenheit.
Als Naturprodukt ist Holz allerdings anfällig gegen Witterungseinflüsse und Schädlinge. Auch im Innenbereich sollte deshalb dauerhaft keine allzu große Luftfeuchtigkeit zugelassen werden. Hohe und lang anhaltende Feuchtigkeit können bei Holz zu Schäden (Aufquellungen, Pilzbefall) führen. Deshalb sind die Regeln des konstruktiven Holzschutzes akribisch zu beachten.

In den letzten Jahren ist daher bei den Holzliebhabern der Holz-Alu-Wintergarten (Holz-Aluminium) immer stärker in den Vordergrund gerückt. Der Grund dafür liegt auf der Hand: Die Verwendung von Holz im Innenbereich und von Aluminium im Außenbereich kombiniert die Vorzüge beider Materialien in idealer Weise. Innen das warme Wohngefühl des Holzes und außen die Witterungsbeständigkeit des Aluminiums.

Ein WIKOMA-Wintergarten
aus Holz-Aluminium ist...

  • gemütlich und wohnlich
  • reinigungsfreundlich
  • sehr gut isoliert
  • wartungsarm